Die besten Müsli-Riegel der Welt.

on

Selbstgemachte Müsli-Riegel – gesund und glutenfrei.

Seit ca. einem Monate bin ich wieder ganz brav und verzichte auf jede Art von glutenhaltigem Getreide. Dass sich mein Magen und Gluten nicht so gut verstehen, weiß ich ja leider schon länger, jedoch hab ich in den letzten Monaten versucht, das ein bisschen zu ignorieren. Das kennt ihr ja sicher alle… Aber jetzt ist Schluss damit und ich habe den Gluten den Kampf angesagt.

Da ich ja sehr gerne wandere, Tennis spiele oder eine Radtour mache, packe ich als gesunden Snack bevorzugt Müsli-Riegel ein.

Ich bin aber meist zu faul, um mich über alle Inhaltsstoffe fertiger Müsli-Riegel zu informieren. Also mache ich sie einfach selbst. Da weiß ich dann ganz genau was drinnen ist.

Muesliriegel_3

Zutaten
200g getrocknete Früchte (Mango, Apfel, Cranberries, Feigen)
200g Nuss-Mix
20g geschrotete Leinsamen
20g Sesam
20g Chiasamen
20g gepuffter Amarant
100g gepuffter Quinoa
1 Glas Apfel-Mango-Mark

So geht’s
Die getrockneten Früchte mit dem Messer zerkleinern. Ich habe alles in ca. 5x5mm Stückchen geschnitten. Die Nüsse mahlen und hacken. Ich habe einen Nussmix gekauft und die Nüsse in meiner Kaffeemühle (mit der ich noch nie Kaffee gemahlen habe) gemahlen. Die Nüsse, die dabei zu groß geblieben sind habe ich dann noch mit dem Messer gehackt.
Früchte, Nüsse und alle weiteren trockenen Zutaten in einer Schüssel vermengen.
Anschließend das Apfel-Mango-Mark hinzufügen und alles gut vermischen.

Das  Backrohr auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Ein kleines Backblech mit Backpapier auslegen und die Masse gleichmäßig verteilen und festdrücken. Dann alles für ca. 20 Minuten backen und danach aus dem Ofen nehmen.
Nach ca. 10 Minuten auf einem Brett in Stücke schneiden.

Bei mir sind mit dieser Masse insg. 30 Stück Müsli-Riegel rausgekommen.

Das Rezept könnt ihr natürlich an euren individuellen Geschmack anpassen. Entweder ihr entscheidet euch für andere Obstsorten oder ihr fügt noch kleine Schokotropfen (am besten mit +80% Kakaoanteil) hinzu.

Mir schmecken die selbstgerechten Müsli-Riegel viel, viel besser als die, die es im Geschäft zu kaufen gibt.

Muesliriegel_2

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken und genießen,
Eure Lisa